Kursdaten Chemie für Mediziner Heidelberg / Mannheim – Erstsemester

Aktuell: Kurs Heidelberg am 15./16./22./23. Februar 2020 ab jeweils 10.00 Uhr im Klinikum Mannheim – Hörsaal H01 im Haus 6

Dauer: Insgesamt ca. 22 Std. – Kursgebühr: 190€

Einzelunterricht / Kleingruppen: Termine und Preise auf Anfrage

Zur Anmeldung

Themenkatalog Übersicht

Anorganische Chemie:

Atombau – Bohrsches Atommodell
Aufbau des Periodensystems (PSE)
Elementarteilchen, Isotope, Isobare
Elektronegativität, Metallcharakter, Nichtmetallcharakter
Die Oktettregel
Bestimmung der Summen- und Strukturformeln
Chemische Bindungsarten: Atom- (kovalente), Ionen-, Metallbindung
Komplexbindung (Koordinative Bindung)
Intermolekulare Bindungen: Van-der-Waals-Kräfte, Wasserstoffbrückenbindungen
Strukturformeln von Säuren und Salzen
Orbitale und Elektronenkonfigurationen
Ladungen (Oxidationszahlen) von Übergangselementen
Säuren und Basen: Definitionen nach Brönsted und Lewis
Beispiele für Lewis-Säure-Base-Reaktionen
Gleichgewichtsreaktionen, Einfuß auf selbige
Wichtige Einheiten in der Chemie
pH-Werte von Säuren und Basen – Berechnung
Autoprotolyse des Wassers
Ionenprodukt des Wassers
Massenwirkungsgesetz und Gleichgewichtskonstante K
Definition pKs und pKb
Puffer: Definition und Berechnung, Pufferherstellung
Einfluss von Salzen auf den pH-Wert
Titration
Allgemeine Berechnungsmethoden in der Chemie
Das Löslichkeitsprodukt (Lp)
Redox-Reaktionen: Bestimmung von Oxidationszahlen aus Summen- und Strukturformel
Redox-Gleichungen aufstellen
Elektrochemie: Galvanisches Element, Elektrolyse, elektrochemische Spannungsreihe, Nernst-Gleichung, Galvanisches Element
Thermodynamik: exotherme / endotherme Reaktionen, Katalysatoren
Gibbs-Helmholtz-Gleichung, Reaktionsordnung

 

Organische Chemie:

Alkane, Cycloalkane, Alkene, Alkine, Aromaten
Benennung nach den IUPAC-Regeln (Nomenklatur)
Radikalische Substitution
cis/trans & Z/E-Isomerie
Markownikow-Regel
Nomenklatur von Carbonsäuren und Carbonsäurederivaten
Nomenklatur weiterer wichtiger funktionellen Gruppen
Alkohole, Ether, Amine, Aldehyde, Ketone
Funktionelle Gruppen als Reste (Nomenklatur)
Ablauf organischer Reaktionen: Nucleophile / Elektrophile / Radikalische Reaktionen
Addition, Substitution, Eliminierung, Umlagerung
Reaktivität der verschiedenen funktionellen Gruppen
Esterbildung, Amidbildung, Halbacetal- / Acetal-Bildung
Iminbildung, Aldol-Addition
Redox-Reaktionen der Organik
Wichtige Beispiele für Mesomerie
Keto-Enol-Tautomerie (Protonenisomerie)
Mesomerer Effekt (+M oder -M-Effekt)
Induktiver Effekt (+I oder -I-Effekt)
Nachweisreaktionen der Organik
Naturstoff-Klassen
Darstellungsmöglichkeiten chemischer Strukturen
Struktur-, Konstitutions-, Konfigurationsisomere
Chiralitätszentren und Chrialität
Fischer-Projektion
Zucker, D / L-Konfiguration, Grundeinteilung , Mutarotation
R/S-Konfiguration von Chiralitätszentren
Optisch inaktive Meso-Formen
Ringbildung (Fischer- und Haworth)
Disaccharide, Polysaccharide
Aminosäuren, Proteine
Nucleinsäuren
Fette und Öle
Kunststoffe